Montag, 31. März 2008
 
Verspätetes Oster- Ei
Bitte erst 'play' drücken, wundern, loslachen und dann weiterlesen:


Wer aktuell eine leichte Nippon- Fixiertheit bei mir feststellt dem sei gesagt, daß es daran liegen könnte, daß derzeit einige Aktionen rund um den Inselstaat laufen.
So wie das Nippon Connection- Festival, wo man am nächsten Wochenende in diverse Aspekte der japanischen Kultur hineinschnuppern darf.
Dabei ist auch der nette Herr, der für obiges Musikvideo verantwortlich zeichnet: Seine Heiligkeit DJ Scotch Egg. Sein Stil? Happy Hardcore auf Gameboy triffts wohl am Besten.
Und da derart fröhliche Weisen hierzulande nahezu ausgestorben sind, werde ich es mir kaum entgehen lassen können, ihm meine Aufwartung zu machen.

Freitag, aber 23:00 im Studierendenhaus Campus Bockenheim

Edith: Sehr schön, in der englischen Wikipedia wird er ausgiebigst gewürdigt. Zu seinen Live- Auftritten heißt es:
Occasionally when playing live, DJ Scotch Egg runs around the stage with his loudspeaker or microphone screaming gibberish, shouting obscenities or something related to Kentucky Fried Chicken. He puts the microphone through a Boss MT-2 Metal Zone guitar distortion pedal, to create the heavily distorted vocal sound. He usually ends the show by throwing scotch eggs at the audience.
Das könnte lustig werden.
 
Von: ericpp um 19:41hmusickommentieren