Mittwoch, 12. Dezember 2018
 
Hilfe, mein Regionalexpress wurde geklaut!
Der Schutzgeist nutzt seit zwei jahren die Deutsche Schneckenbahn für den Arbeitsweg. Dabei war zumindest die Hinfahrt am Morgen recht zuverlässig:
um 7:35 fuhr fahrplanmäßig ein Regionalexpress, der mich zügig an der U- Bahnstation ablieferte, von der ich zum Arbeitsplatz tuckern konnte. Meist hatte er 5 Minuten Verspätung, ab und an etwas mehr, selten war er pünktlich. Das heißt, man konnte die Verspätung gut einplanen.
Sollte er mal völlig ausfallen oder ich die pünktliche Abfahrt verpassen, gab es um 7:42 noch eine Bimmelbahn. Die hielt an jedem Baum an, war häufiger mal verspätet oder ausgefallen, taugte aber gut als Fallback.
Zum Montag wurden die Pläne allerdings umgestellt, und so war ich heute Früh etwas verwirrt, als ich um 7:34 am Bahnhof stand und sehr wenige Menschen vorfand, die auf ihren Zug warten. Sehr schnell gab mir der Aushang bekannt, daß mein RE nicht mehr fährt.
Jetzt bin ich gespannt, wie toll das mit der RB funktionieren wird. Notfalls hab ich noch nen Bus, der mich zu einer anderen UBahn- Station tuckert. Aber die RE war bisher die definitiv schnellste und zuverlässigste Verbindung.
 
Von: ericpp um 18:03hnerv | 0 Kommentare | kommentieren

 
Dienstag, 11. Dezember 2018
 
Neues aus Bizarristan
Eigentlich sollten wir ja mal ein Whistleblower- Gesetz bekommen. Das sollte sicherstellen, daß Journalisten und Angestellte, die über Mißstände in Unternehmen berichten, nicht gesetzlich verfolgt werden.
Man darf raten, wie weit dieses Gesetz kam.
Stattdessen haben wir aber Gesetze, die Geschäftsgeheimnisse schützen. Auch solche, die hochkriminell sind, wie die Cux- Ex- Geschäfte der Schweizer Privatbank Sarasin. Wobei die ja nicht die einzigen waren, auch Friedrich Merz' Auftrags- Arbeitgeber Blackrock hat sich daran die Finger schmutzig gemacht.
Die Aufklärung über diese Verbrechen jedenfalls verdanken wir unter Anderem Correctiv.org. Und dessen Chefredakteur Oliver Schröm wird jetzt durch die Humbuger Staatsanwaltschaft politisch verfolgt. Weil er Angestellte dazu ermuntert hat, über die Verbrechen ihrer Arbeitgeber auszusagen.
Hinter diesem perfiden Plan steckt wohl eine ausländische Organisation namens Staatsanwaltschaft Zürich, die auch bereits die Angestellten der Verbrecherbank Sarasin in Geisehaft genommen hat.

Wer, außer mir, ist noch dafür, die Schweiz zur terroristischen Vereinigung zu erklären?
 

 
Samstag, 8. Dezember 2018
 
Wenn so was einmal passiert
...könnte man das ja als Zufall abtun.

Aber wenn es das zweite Mal in Folge passiert, daß die große alte Adenauerpartei CDU eine Frau an die Spitze wählt - ja das muß dann wohl der Niedergang der alten weißen Männer sein.

Und jetzt alle im Chor: Hilfe, die Welt geht unter!!11drölf



Haben wir uns wieder beruhigt?

Denn ich persönlich mache mir ja mehr Sorgen darum, das es sich bei Frau AKK um eine Saarländerin handelt. Dabei ist das französische Anhängsel doch schon massiv überrepräsentiert in der aktuellen Bundesregierung:
Eine Winzprovinz mit nichtmal einer Million Einwohnern schickt gleich zwei Minister nach Berlin: Wirtschaftsminister Altmaier und Justizminister Maas. Dagegen stinkt selbst Bayern ab. Denn aus dem Weißworschtland kommen zwar gleich dreieinhalb Minister, aber die vertreten immerhin 13 Millionen Bürger.

Und jetzt übernehmen sie im Staatsstreich auch noch die Kanzlerinnenpartei, und womöglich in absehbarer Zeit gar noch den Thron? Das erste Saarländische Gewächs im höchsten Amt seit dem Abtritt von Erich Honnecker?

Immerhin bleibt uns allen noch ein kleines Trostpflaster: Kulinarisch geht es ab jetzt bergauf. Flitt und Lyoner sind weit leckerer als Saumagen oder Uckermärker Steckrübeneintopf.

Mahlzeit!
 
Von: ericpp um 02:45hthoughts | 0 Kommentare | kommentieren

 
Mittwoch, 5. Dezember 2018
 
Was ist Plumento- foods?
Vom Namen her erinnert das ja an die gleichnamige Pferderasse - also eine sehr erdige Angelegenheit, aber immerhin stubenrein.

Allerdings machen die so komische Sachen wie Nudeln aus Insektenkonzentrat. Wiso überhaupt Insekten in Nudeln reinsollen ist mir hier noch ein kleines Rätsel. Statt daß sie mal was Sinnvolles auf den Markt bringen wie Heuschrecken im Speckmantel oder so. Aber gut.
 
Von: ericpp um 16:00hthoughts | 0 Kommentare | kommentieren