Montag, 16. November 2020
 
Datenschutz oder Deinstallation
Aktuell gibt es ja immer wieder Schwachköppe aus der Politik, die fordern, daß die Corona Warn- App angepaßt und der hohe Datenschutz aufgeweicht oder abgeschafft werden solle. Zuletzt hat sich der Vortänzer in Ba-Wü, ein gewisser Winfried Kretschmann damit hervorgetan.
Winfried, versteh deine Namensnennung hier bitte nur als exemplarisch. Du bist nicht der erste, und wirst nicht der letzte Hohlroller sein, der das verlangt. Es paßt halt grade. Und deshalb verkünde ich ich hier hoch und feierlich:

Jungs, wenn ihr solchen Blödsinn macht, dann deinstalliere ich die App, die ich seit der ersten Woche nach Erscheinen auf meinem Mobilgerät habe, und poste das Bild davon auch hier.
Nicht weil ich die Schädlichkeit von Corona leugnen würde, wie einige andere Hohlroller. Sondern weil ich die App genau so supporte wie sie jetzt ist und bleiben soll.
Ein Nachhausetelefonieren aus irgeneinem anderen Grund als dem Abholen der Infektions- ID werde ich nicht mitmachen.
Ihr habt doch mitgekriegt, wie stark der Support für die Apps aus anderen Ländern war. Frankreich? Hat fast keiner installiert. Weil sie kacke war. Warnt entsprechend auch niemanden, weil sie keiner drauf hat. Wollt ihr den Zustand wirklich auch für Schland hinbekommen? Und macht euch bloß keine Illusionen, die Verbreitung erzwingen zu können. Um einkaufen zu gehen, brauche ich kein Telefon mit mir zu führen. Ich mache das nur freiwillig.
 
Von: ericpp um 16:01hnervkommentieren