Montag, 11. Januar 2021
 
Wenn Schwarzenegger mit dem Conan- Schwert droht
Dann wird mir ein klein wenig bang.
Ich bin zwar weit genug weg von ihm, als daß er mich mit dem Ding hauen kann. Aber will der etwa - jetzt wirklich - nach der Präsidentschafts- Krone greifen?
Die Republikaner- Partei dürfte in den nächsten Wochen nach jemandem schreien, der das Chaos das der gelbhaarige Idiot hinterläßt, aufräumen kann. Inetwas so, wie die CDU hierzulande, nachdem die beiden Korruptlinge Kohl und Schäuble abgesägt worden waren.
Und er ist jünger als Trump und Biden. Da wäre also noch was drin für ihn.
 
Von: ericpp um 14:07hworldkommentieren

 
11 Monate jünger macht das Kraut auch nicht fett, zumal er nach Wahlkampf und event. Amts-antritt dann älter als der Trumpel wäre - und auch älter als Biden beim Antritt.
 
 
Echt? Nur 11 Monate jünger?

Da hätte ich mal googlen sollen. Der kommt jedenfalls weit agiler rüber als die beiden Jungs von der Konkurrenzveranstaltung.
 
 
Der darf doch gar nicht, ist kein echter Amerikaner, ist doch in Österreich geboren. Die Amis machen keinen Österreicher zum Boss, so was machen nur die Deutschen :-)
 
 
Das ist ein Paragraf, den man, soweit ich weiß, recht schnell ändern könnte. Die GOP muß nur bei den Mid- Terms wieder die Führerschaft in beiden Kammern übernehmen.
So Mitte der 2000er hatte man das sogar mal diskutiert. Als Arnie sich grade zum "Governator" hatte backen lassen, und ein Durchstarten in die Bundespolitik nicht unwahrscheinlich erschien. Stattdessen wurde dann jedoch einer Präsi, dem man wieder besseren Wissens genau den Vorwurft machte, nicht in Amiland geboren worden zu sein.

Zum Thema Österreicher an der Spitze: Den Gag konnte ich mir grade so verkneifen. aber ich weiß nicht, ob wir da grade so doll die Fresse aufreißen können. Es gab da nämlich auch mal einen deutschen Staat, der durch einen Saarländer in den Untergang geritten wurde. Und jetzt zöhl mal nach, wie viele Saarländer grade in der Bundespolitik rumhuschen.
 
 
Seit "Demolition Man" lebt die Hoffnung *ggg*
 
 
Demolition Man war aber Stallone. Nicht Arnie.

Legendär sind die drei Muscheln auf der Toilette. Und die Szene mit dem herausgestochenen Auge war so wegweisend, daß sie in Dan Browns Illuminati- Verfilmung recycled wurde. Wer will da noch biometrische Identifikation haben?
 
 
Den hat aber der olle Silvester gespielt. :-)
 
 
@c.fabry: Erster!

Aber Sid hat trotzdem Recht:
Arnie wird im Film in der Tat als früherer Präsident geehrt. u.A. durch eine Bibliothek.
 
 
@eric: Danke, daß wenigstens 1 den Film soweit kennt...
 
 
Ich mußte es auch erstmal googlen.

Hab den Film sicher seit zwei Jahrzehnten nicht mehr gesehen. Aber Arnie hatte es ja auch bei den Simpsons schon zur Präsidentschaft gebracht.