Freitag, 20. Dezember 2019
 
Und dann hat's schon wieder Boing gemacht
Neulich die 747 Max und Moritz...
Heut der Starliner.

Liebe Boing- Ingenieure, könnt Ihr euch bit mit etwas beschäftigen was Ihr auch könnt?
 
Von: ericpp um 17:32hscience | 0 Kommentare | kommentieren

 
Donnerstag, 19. Dezember 2019
 
Penis Enlargement gegen Aufpreis
Schnelle, laute, und vor Allem Teure Autos gelten ja schon seit jeher als eine Möglichkeit für den weniger gut ausgestatteten Mann, seine Attraktivität bei der Weiblichkeit zu erhöhen.

Auch wenn die Weiblichkeit größteils gar nicht auf Schnell- oder Lautfahren steht, wie mir mal gesagt wurde. Aber viele Herrlicheiten wissen das nicht, und schrauben weiterhin an irgendwelchen schnellen und lauten Schrottkarren rum, deren Beifahrersitz leer bleiben wird.

Tesla, deren Fahrzeuge ja schon seit jeher in die Kategorie teuer fallen und daher eher bei der Damenwelt anklang finden, hat nun die Hot Idea, um noch ein wenig mehr Kohle aus den eigenen, männlichen Kunden rauszusaugen:

Ein kostenpflichtiges, wie schimpfen sie es selbst: Acceleration Boost Upgrade, das die Beschleunigung der Karren stark erhöhen soll. Ich bin mir da sehr sicher, daß sich im Volksmund eher der Name Penis Enlargement Upgrade durchsetzen wird.
Vielleicht aber auch eher Akku Drain Downgrade, denn das Mehr an Leistung wird vermutlich stark auf die Reichweite gehen.
 
Von: ericpp um 08:40hthoughts | 0 Kommentare | kommentieren

 
Mittwoch, 18. Dezember 2019
 
Ein schlechter Tag für Rüsselsheim
Wenn Peugeot und Fiat Crysler sich jetzt verheiraten, dürften sowohl Opel als Marke als auch Rüsselsheim als Standort in der Gunst ihrer Eigentümer stark nach unten sinken.

Nicht gut für die Region Rhein/Main.

Wobei, andererseits: Dann kann der Frankfurter Flughafen endlich nach Westen hin erweitert werden.
 

 
Freitag, 13. Dezember 2019
 
Es gibt Verbrechen, die verjähren nie
Allerdings war mir bisher nicht bekannt, daß die Teilnahme an einer Taufe auch dazu gehört, und daß mensch sogar als Säugling für diese Teilnahme bestraft werden kann.

So erging es jedenfalls gerade einer Rentnerin in Berlin, der man dieses Verbrechen irgendwann in den tiefen 50ern antat. Doch anstatt die Täter zur Rechenschaft zu ziehen, wurde die arme Frau dafür belangt - erst durch ein Finanzamt, und jetzt auch gerichtlich dafür verurteilt, fast 2000 Euro dafür zu bezahlen - und das ausgerechnet an die Täterorganisation, die evangelische Kirche.

Es wird Zeit, daß man diesen Mist abschafft. Wenn die Kirchen Geld brauchen, sollen sie sich das gefälligst von ihren Gläubigen holen, oder direkt von ihrem übermächtigen Chef. Wofür ist der Depp denn sonst da?

Geldstrafe fürs Taufenlassen