Donnerstag, 10. Juni 2021
 
Demokratie: Jetzt endlich staatlicherseits als "Extremismus" anerkannt
Gut, das sind Zustände, von denen man in Deutschland nur träumen kann. Also alpträumen.
Aber Russland ist mittlerweile soweit: Jegliche Bestrebungen, die dazu führen könnten, daß die Putin'sche Einheitspartei und die in ihr verankerten Korruptlinge von den Trögen der Macht entfernt werden, sind untersagt.

Russland ist somit, zum ersten Mal seit Auflösung der UdSSR, wieder eine Einparteiendiktatur. Ich bin mal gespannt, ob die Putinisten am Alleinherrschungsrekord ihrer Vorgängerpartei rütteln können, oder ob das Land schon vor dem Erreichen der (knapp) 69- Jahre- Schallmauer am Boden liegt.
Und darf man bei diesen 69 Jahren schon die 20 (bzw. 21) Jahre abziehen, die Putin bereits regiert, oder startet der Zähler erst heute?

Fragen über Fragen.

Aber mit der Einigkeit Russlands kann es nicht so weit her sein, wenn man diese Einigkeit durch Unterdrückung erzwingen muß.
 
Von: ericpp um 17:16hworld | 0 Kommentare | kommentieren