Donnerstag, 23. Juli 2020
 
Dunk dem Herrn
Aktuell ist Carolin Kebekus mal wieder wegen ihrer Kritik an der katholischen Kirche in aller Münder. Weil die ein elender Pimmelverein sind. Womit Carolin natürlich absolut recht hat. Worauf ich jedoch nicht vertrauen möchte ist, daß sich dieser Verein nochmal zum Guten wendet. Die freuen sich schon darauf, zur unbedeutenden Sekte zu schrumpfen. Weil sie glauben, dann endlich wieder ungestraft Bullshit verzapfen zu können. solchen Bullshit wie den, den Carolin in ihrem ersten christlichen Lied besang. Vorhang auf:

 
Von: ericpp um 20:30hfun | 0 Kommentare | kommentieren

 
Lieber ex- Posterboy der Veganer, verehrter Attila, hallo Klaus- Peter!
Es war im Jahre 2006, also lange bevor du cool warst. Da stieß ich dank Googles Hilfe auf deine Webseite. Ich war auf der Suche nach einem Hummus- Rezept, welches ich dort dankenswerterweise fand. Es war lecker. Ich mache es noch heute gern, habe nur zwischen dem Öffnen der Kicherebsendose und dem Pürieren noch den Step eingefügt, daß ich die "hihi"s in der Pfann röste.

Ein wenig verunsichert hatten mich deine Initialen, auf die die damals schon sehr stolz warst und die überall auf deiner Seite zu sehen waren. Aber letztlich dachte ich mir dann halt: "Hey, der Mann heißt "Attlia". Noch weniger Kartoffel geht fast gar nicht mehr.

Eins deiner Bücher zu kaufen, vor denen ich dann später auch hin und wieder stand, dazu konnte ich mich dann doch nicht durch bewegen. Schließlich ging es mir dann doch eher um die Ergänzung und Erweiterung meines Speiseplans, und nicht darum, mich dann wieder künstlich einzuengen.
Ich fand es aber trotzdem cool, daß ich dich schon kannte, bevor andere das taten.

Irgendwann in den letzten Wochen änderte sich das ein wenig. Du schwingst große Reden, und hälst dich plötzlich für einen Volkshelden. Du steigerst dich in Verschwörungstheorien hinein. Noch so eine Sache, die ich schon lange durch hatte, bevor sie cool wurde.
Die hatte ich übrigens in dem Moment durch, als ich das erste Mal von der Existenz und den Ideen derjenigen erfuhr, die man heute als "Reichsbürger" bezeichnet. Irgendwo um 2k herum. Das hatte übrigens weniger damit zu tun, daß ich es schlecht gefunden hätte, wenn Deutschland abgeschafft worden wäre. Sondern mit der Erkenntnis daß das, wodurch es ersetzt werden sollte, ein so monströser Hausen an Ochsenscheiße ist, daß ich mir die zuvor gelesen Werke (Bücher eines gewissen j.U. Hohley waren auch dabei) nochmal zur Brust nahm um festzustellen, daß die auf ähnliche Ziele hinarbeiteten.

Man könnte also sagen, ich bin mit der Zeit schlauer geworden. Etwas das ich dir, bedauerlicherweise, nicht bescheinigen kann.

Dein Hummus- Rezept war vermutlich das beste, was du in deinem Leben jemals verbrochen hast. Und das ist jetzt immerhin schon 14 Jahre her.
 
Von: ericpp um 14:29hconspiracy | 0 Kommentare | kommentieren