Donnerstag, 29. Juli 2021
 
Jens Spahn: der Schutzheilige aller Covidioten
Ich wünsche mir ja, wir hätten in dieser Pandemie einen irgendwie lernfähigen, oder zumindest nicht komplett verblödeten Gesundheitsminister.
Aber auch nach drei Wellen läßt der Grad an Merkbefreiung leider nicht nach. Statt das Land auf die kommende vierte Welle möglichst gut vorzubereiten, die Schulen gut auszustatten damit Präsenz- und möglicherweise auch der Fernunterricht gut durchgeführt werden können, schmiedet diese Niete lieber Pläne, um auch in diesem Herbst steigende Inzidenzen ignorieren zu können. Sollen doch die Intensivstationen allein damit klarkommen. Vermutlich setzt er darauf, daß bis dahin ein Kanzl0r regiert, dem die Pandemie genauso egal ist wie ihm selbst.
Ich muß bis zum Herbst noch viel essen, damit mir nicht vorschnell die Kotze ausgeht...
 
Von: ericpp um 20:45hconspiracy | 0 Kommentare | kommentieren